Facebook YouTube Xing

Ansprechpartner

Dr. Christian Birkholz

Rechtsanwalt, Steuerberater


T +49 30 208 88-1880
E christian.birkholz@mazars.de

Dirk-Ralf Gloger

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater


T +49 69 500 60-0
E dirk-ralf.gloger@mazars.de

Dirk Lehmann

Steuerberater


T +49 40 288 01-3160
E dirk.lehmann@mazars.de

Dr. Christoph Regierer

Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt, Steuerberater


T +49 30 208 88-1210
E christoph.regierer@mazars.de

Themenseite Hilfe für Helfer

RBS kommentiert das Erbschaftsteuer-Urteil vom 17.12.2014 – Update

Buchempfehlung

Die Besteuerung der Gesellschaften

Die Besteuerung der Gesellschaften

Michael Buchterkirche, Ines Otte, Dr. Christoph Regierer, Bernd Schult, Dr. Sebastian Drescher, Kai Fliegner, Wolfgang Schroller

Der Standardkommentar für alle Gesellschaftsformen – inklusive Mischformen. Von der Gründung, über den laufenden Betrieb, Umstrukturierungen und Gesellschafterwechsel, bis zur Auflösung und Liquidation.

Newsletter Steuern

Steuer-Newsletter 3/2016

Steuer-Newsletter 3/2016

Marcus von Goldacker, Dr. Moritz J. Mühling, Beate Tesch, Dr. Martin F. Köhler, Ines Otte, Christina Schomburg, Bernd Schult, Christina Vosseler, Françoise Dammertz, Marcel Ruhlmann, Natalia Kneževic-Savic, Artur Kozinski, Jutta Horstrup, Thomas Pelzer, Christoph Mendel, Janina Hufnagel, Katharina Herzog, Daniel Reisener

Download PDF Download PDF (564 kb)

Newsletter NPO

NPO-Newsletter 1/2016

NPO-Newsletter 1/2016

Christin Drüke, Frederic Goux, Thorsten Möws, Claudia Koster, Laura Burghardt, Jens Krieger, Danica Haida, Daniel Reisener, Torsten Volkmann, Dr. Katarina Günther

Download PDF Download PDF (491 kb)

Dienstleistungen

Steuerberatung

Das Steuersystem ist geprägt von einer hohen Dynamik und zunehmenden Komplexität und beeinflusst fortwährend die Handlungs- und Gestaltungsalternativen vieler Unternehmen. Aus 
diesem Grund ist es heute umso wichtiger, betriebswirtschaftliche Entscheidungen unter Berücksichtigung von steuerlichen Auswirkungen zu treffen. 

Damit unsere Mandanten mit den stetigen Veränderungen Schritt halten, beraten wir sie fachkundig und umfassend in sämtlichen Fragen der Besteuerung. Wir bieten Ihnen individuelle, qualitativ hochwertige Steuerberatung, indem eine optimierte Steuerstrategie entwickelt und die Implementierung bedarfsgerecht umgesetzt wird.

Der Bereich Steuerberatung umfasst folgende steuerliche Beratungsfelder: 

  • Erstellung von Steuererklärungen
  • Erstellung von E-Bilanzen
  • Betreuung bei steuerlichen Betriebsprüfungen
  • Vertretung in finanzgerichtlichen Verfahren
  • Gestaltung und Strukturierung von Unternehmensaktivitäten im In- und Ausland einschließlich Konzernorganisation und -umstrukturierung
  • Betreuung von Unternehmenstransaktionen (steuerliche Strukturierung, in- und ausländische Akquisitionsstrukturen, Exit-Planung)
  • Tax Due-Diligence-Prüfungen
  • Internationale Steuerberatung
  • Steuerliche Erbfolgeplanung und -beratung
  • Beratung und Betreuung der Dokumentation internationaler Verrechnungspreise
  • Ausgewählte Fragen des Gemeinnützigkeitsrechts 
  • Betreuung in steuerlichen Einzelfragen auf allen Gebieten des Steuerrechts
  • Beratung in Fragen zur strafbefreienden Selbstanzeige

Gemeinsam mit Mazars betreuen wir unsere Mandanten weltweit in ihren Aktivitäten.

Nachrichten zum Thema Steuern

Das neue Erbschaftsteuergesetz

Aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 17.12.2014 musste der Gesetzgeber das Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG) im Hinblick auf die Übertragung von Betriebsvermögen spätestens bis zum 30.06.2016 ändern. Nach …mehr

09.06.2016 | Gertrud R. Bergmann

Referentenentwurf zum BEPS-Umsetzungsgesetz

Mit der Veröffentlichung des Referentenentwurfs zum EPS-Umsetzungsgesetz ("RefE") am 1.6.2016 geht Deutschland einen weiteren konsequenten Schritt zur Umsetzung der Empfehlungen des internationalen BEPS-Projekts ("Base Erosion and Profit Shifting"). …mehr

02.05.2016 | Christina Vosseler

Panama Papers

Die aktuellen Enthüllungen durch die sogenannten Panama Papers um die vermeintlichen Praktiken der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca werden besonders in Deutschland aufmerksam verfolgt. Nicht zuletzt weil 28 namenhafte deutsche Finanzinstitute an den …mehr

29.04.2016 | Christina Vosseler

Aktuelles zur Erbschaftsteuerreform

Das Bundesverfassungsgericht hat am 17.12.2014 (1 BvL 21/12) entschieden, dass die Steuervergünstigungen für Betriebsvermögen nach §§ 13a und 13b ErbStG nicht mit dem verfassungsrechtlichen Gleichheitsgrundsatz vereinbar sind. Das bisherige Gesetz …mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88  

RSS Feed

Publikationen zum Thema Steuern

"Intransparente Fonds": Das Urteil hat enorme Auswirkungen

"Intransparente Fonds": Das Urteil hat enorme Auswirkungen

Anleger in Deutschland, die in ausländische Investmentfonds investieren, können künftig eine pauschale Ermittlung der steuerpflichtigen Kapitalerträge vermeiden.

Download PDF Download PDF [222 kb]

Unternehmensbewertung im Familien- und Erbrecht - Der neue Standard IDW ES 13
01.02.2016 | Susann Ihlau

Unternehmensbewertung im Familien- und Erbrecht - Der neue Standard IDW ES 13

Susann Ihlau hat den Fachbeitrag "Unternehmensbewertung im Familien- und Erbrecht - Der neue Standard IDW ES 13" in der Zeitschrift WPg Heft 3/2016 veröffentlicht.

Neues zur Erbschaftsteuerreform Stellungnahme des Bundesrates zum Regierungsentwurf des ErbStAnpG
05.11.2015 | Dr. Catarina Herbst

Neues zur Erbschaftsteuerreform Stellungnahme des Bundesrates zum Regierungsentwurf des ErbStAnpG

Dr. Catarina Herbst hat den Fachbeitrag "Neues zur Erbschaftsteuerreform - Stellungnahme des Bundesrates zum Regierungsentwurf des ErbStAnpG" in dem Magazin ErbStB 2015 Heft 10 veröffentlicht.

Der neue Regierungsentwurf zum ErbStG - Praktische Auswirkungen für die Betriebsvermögensbegünstigungen anhand von Beispielen
05.11.2015 | Dr. Catarina Herbst

Der neue Regierungsentwurf zum ErbStG - Praktische Auswirkungen für die Betriebsvermögensbegünstigungen anhand von Beispielen

Dr. Catarina Herbst hat den Fachbeitrag "Der neue Regierungsentwurf zum ErbStG - Praktische Auswirkungen für die Betriebsvermögensbegünstigungen anhand von Beispielen" in dem Magazin ErbStB 2015 Heft 9 veröffentlicht.